Cinéfête 16

Cinéfête ist ein Jugendfilmfestival, das 2000 ins Leben gerufen wurde.

Cinéfête zeigt jedes Jahr eine Reihe französischsprachiger Filme in ganz Deutschland, die vor allem Schulklassen zugänglich gemacht werden. Ein Jahr lang tourt eine Auswahl von sechs bis acht französischen Filmen in Originalversion mit Untertiteln durch deutsche Kinos. Während eine bis zwei Wochen können die Schüler aller Niveaus  und aller Klassen für 2,50€ bis 4,50€ an dem Jugendfilmfestival teilnehmen.

Seit 2004 wird es von der AG Kino-Gilde e.V. und der Französischen Botschaft gemeinsam veranstaltet und steht unter der Schirmherrschaft der Bildungsminister der deutschen Bundesländer. Zu jedem Film werden Lehrmaterialien zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht entwickelt. Mehr Informationen finden Sie unter www.cinefete.de oder unter www.facebook.com/cinefete.

Cinéfête begeistert seit 2001 regelmäßig mehr als 100 000 junge Menschen in über 100 Städten!

Auswahl Cinéfête 16

  • 1. bis 6. Klasse:
    Ein Monster in Paris, von Bibo Bergeron
     
  • 6. bis 10. Klasse:
    Verstehen Sie die Béliers? von Eric Lartigau
    Mit ganzer Kraft, von Nils Tavernier
    Jappeloup - Eine Legende, von Christian Duguay
     
  • 10. bis 13. Klasse:
    Girlhood, von Céline Sciamma
    Winterdieb, von Ursula Meier
    Maman und Ich, von Guillaume Gallienne
    La Cour de Babel, von Julie Bertuccelli (Dokumentarfilm)

 

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, Hannover
Tel: 0511-144 34
 
----------------------------------------------------------------------------------
 
Hochhaus-Lichtspiele, Goseriede 9, Hannover